Distanzunterricht in der Woche vom 12. bis zum 16. April 2021

Liebe Eltern,
in der kommenden Woche wird es wieder Distanzunterricht geben. Die neue Regelung wird voraussichtlich erst einmal bis zum 16. April 2021 gelten.

Aufgaben für das Distanzlernen
Die Kinder werden wieder von den Lehrerinnen und Lehrern Aufgaben bekommen, die sie zu Hause bearbeiten müssen.
In der ersten Woche finden noch keine Videokonferenzen statt.
Informationen zu den Aufgaben und zu der Abholmöglichkeit am OGS-Gebäude erhalten Sie von den KlassenlehrerInnen über IServ.

Notbetreuung
Es findet weiterhin in der Schule eine Notbetreuung für absolute Notfälle statt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.
Bitte teilen Sie uns per Mail am Wochenende mit, wenn Ihr Kind weiterhin ein Notbetreuungsangebot benötigt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Das neue Anmeldeformular können Sie am Montag in der Notbetreuung erhalten oder hier: Anmeldeformular

Die angemeldeten Kinder treffen sich wie bisher am OGS-Haus oder an der Schule an den gewohnten Plätzen.

Selbsttests an Grundschulen
Laut Schulministerium wird es zukünftig eine grundsätzliche Testpflicht für die Teilnahme am Präsenzunterricht geben. Die Kinder dürfen nur am Unterricht teilnehmen, wenn sie zweimal pro Woche einen Corona-Selbsttest durchgeführt haben und ein negatives Testergebnis vorweisen. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Über die praktische Umsetzung an den Grundschulen werden wir Sie informieren, sobald wir genauere Informationen erhalten haben.

Wir sind weiterhin in der nächsten Woche telefonisch montags bis freitags von 8.00 - 12.00 Uhr zu erreichen. Ebenfalls können Sie uns auch eine Mail schreiben:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grüßen Sie Ihre Kinder ganz herzlich von uns!

Mit freundlichen Grüßen
Sven Bartling und Eva Büscher
Schulleitungsteam

Schulbetrieb ab dem 22. Februar 2021

Liebe Eltern,

ab Montag, den 22. Februar 2021 wird der Unterricht für Grundschüler in NRW in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wieder aufgenommen. Jede Klasse wird in jeweils 2 Lerngruppen (a und b) aufgeteilt und in einem tageweise wechselnden System wieder zur Schule gehen. Jeden Tag wird dann eine Hälfte der Klasse Präsenzunterricht erhalten. Für die Tage im Distanzunterricht bekommen die Kinder Aufgaben, die sie zu Hause bearbeiten müssen. In den ersten Wochen wird der Unterricht in Deutsch, Mathematik und Sachunterricht in den Präsenzphasen im Vordergrund stehen.

Die Angebote der OGS oder Randstunde werden noch nicht wieder regelhaft aufgenommen. Falls einige Eltern zukünftig dringend eine Notbetreuung nach dem Unterricht benötigen, nehmen Sie bitte telefonisch in der Zeit von 8.00 - 12.00 Uhr Kontakt mit uns auf (05223 14273). Ebenfalls können Sie uns per Mail erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Das Anmeldeformular für die Notbetreuung finden Sie hier: Anmeldeformular

Mit freundlichen Grüßen

Sven Bartling und Eva Büscher

Schulleitungsteam

 

Schließung der Notbetreuung am 9. Februar 2021

Liebe Eltern,

aufgrund der extremen Wetterlage bleibt an allen Bünder Grundschulen die Notbetreuung am Dienstag, den 9. Februar 2021 geschlossen. Sie können am Dienstag auch keine Aufgaben für die Kinder in der Schule abholen oder zurückgeben.

Bei Rückfragen haben Sie die Möglichkeit Kontakt mit uns aufzunehmen.

Telefon: 05223 14273 (8.00 - 12.00 Uhr)

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen

Sven Bartling

Schulleiter

Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus den Medien wissen, bleiben die Schulen im Januar 2021 in Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Der Unterricht wird mit dem Start nach den Weihnachtsferien als Distanzunterricht erteilt. Weitere Informationen hierzu werden Sie per Mail von den Klassenlehrer/innen erhalten.

Im Januar findet in der Schule wieder eine Notbetreuung statt. Während der Betreuungsangebote in der Schule findet kein regelhafter Unterricht statt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Die Notbetreuung findet ausschließlich für absolute Notfälle statt.

Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt.

Bitte informieren Sie uns am Freitag in der Zeit von 8.00 – 10.00 Uhr telefonisch, wenn Sie eine Notbetreuung benötigen oder schicken Sie uns bis dahin eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Anmeldeunterlagen für die Notbetreuung finden Sie hier: Anmeldeformular

Schicken Sie den ausgefüllten Antrag per Mail an die Schule oder werfen Sie ihn in den Briefkasten.

Wir sind weiterhin telefonisch montags bis freitags von 8.00 - 12.00 Uhr zu erreichen. Ebenfalls können Sie uns auch eine Mail schreiben.

Passen Sie auf sich, Ihre Familien und Mitmenschen auf. Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Sven Bartling und Eva Büscher

Schulleitungsteam

Unterricht ab Montag, den 14. Dezember

Unterricht ab Montag 14. DezLiebe Eltern,

heute Nachmittag haben wir vom Schulministerium erfahren, dass aufgrund der hohen Corona- Infektionszahlen ab Montag, den 14. Dezember 2020 für Ihre Kinder folgende Regelungen gelten:

In den Grundschulen können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. Sie müssen dazu unsere Schule schriftlich benachrichtigen, wenn Sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann Ihr Kind in das Distanzlernen wechselt. Ein Hin- und Herwechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll. Hierzu schreiben Sie bitte eine Mail an unsere Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier finden Sie unser Konzept zum Lernen auf Distanz.

An den beiden Tagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020. Es findet dann wieder eine Notbetreuung statt. Hierfür müssen Sie Ihre Kinder anmelden.

Weitere Informationen finden Sie in IServ.

Mit freundlichen Grüßen

S. Bartling und E. Büscher

Schulleitungsteam

 

 

 

 Schaubild: E. Büscher

Terminkalender

01 Mai 2021
Ganztägig
Feiertag
10 Mai 2021
Ganztägig
Mein Körper gehört mir
13 Mai 2021
Ganztägig
Feiertag
14 Mai 2021
Ganztägig
Beweglicher Ferientag
17 Mai 2021
08:00 - 17:00
Mein Körper gehört mir

kitaundco klein

Schulobst NRW RGB klein

 

Grundschule Bünde-Mitte

 
Haßkampstr. 42-50
32257 Bünde
Tel. 05223 14273
 
Sie erhalten alle wichtigen Informationen über unseren Schulserver IServ.